Eier-Vasen für Frühlingsgrüße

Eiervasen

Was ist Ostern ohne ein gemütliches Osterfrühstück an einer hübsch gedeckten Tafel? Hierzu passen hervorragend die selbstgebastelten Eier-Vasen, in die selbstgesammelte Frühlings-Wiesenblümchen gesteckt werden.

Dazu braucht man:

  • Weiße Eier
  • Bunte Pfeiffenputzer mit festem Draht
  • Evtl. Plaka-Farben
  • Edding-Stifte in bunten Farben


Die Eier werden vorsichtig auf der spitzen Seite aufgeschlagen. Das Ei entfernen und die Schale mit Wasser einmal auswaschen. Das Ei-Häutchen sollte drin bleiben. Es dient dann als wasserdichte Einlage in den Eiern. Die Eier nun bemalen - entweder komplett mit den Plaka-Farben oder nur mit Edding auf die weiße Schale ein paar bunte Kringel ... Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.


Farbe trocknen lassen. Währenddessen schon mal einen farblich passenden Pfeiffenputzer aussuchen. Längere Putzer doppelt falten, ansonsten zwei verwenden. Diese nun als Sprungfeder formen, z.B. indem man den Pfeiffenputzer um eine leere Klopapierrolle oder einen Flaschenhals biegt. Das Ei nun oben reinstellen, evtl. den Durchmesser der Sprungfeder anpassen. Fertig ist die Vase!

Eiervase
Nun raus an die Frühlingsluft und Gänseblümchen, Hyazinthen oder ähnliches sammeln und mit etwas Wasser in die Vase stellen! Achtung - nur leichte Blümchen und nicht zu viel Wasser verwenden!
Karokids
dots

Kontakt

Eva Pabst

KAROkids
Telefon: 0821/6500-8126

dots
Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie diesem Einsatz zu.
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen