Wo schlafen Straßenbahnen???

Hi, ich bin Christina und ich durfte ein Reporterkind bei einer KAROkids Action sein. Es hat mir sehr gut gefallen. Und dieses Abenteuer wollte ich mit euch teilen.

Wo Straßenbahnen schlafen wollt ihr wissen? Dann begleitet mich in die Welt der Straßenbahnen. Als wir (20 KAROkinder) drinnen in der Lagerhalle der Straßenbahnbetriebshofes waren, haben wir vier Stück gesehen. Die erste war sehr alt, aber man konnte noch mit ihr fahren. Am Anfang hat es ein bisschen gequietscht, aber dann ging es eigentlich ganz gut. Die zweite gelblichbraune wurde 1918 gebaut. Die zwei in der Mitte sollten noch repariert werden. Das letzte (Rot) war ein Partywagen, man konnte es mieten z.B. beim Geburtstag. Wir haben vieles gelernt z.B. dass, wenn man bremst geht es viel besser mit Sand auf den Gleisen. (Den Sand sieht man auf dem Bild). Laubblätter sind sehr gefährlich für die Straßenbahnen, denn es führt zu Ausrutschern. Wusstet ihr auch das ca. 70 Wagen draußen herumfahren, während ihrs euch zuhause gemütlich macht? Die vollgefüllten Straßenbahnen sind ungefähr 75 Tonnen schwer und das ist sehr viel. So das war´s auch wieder wenn ihr noch mehr wissen wollt dann meldet euch bei KAROkids an und fragt nach...


IN LIEBE CHRISTINA

 

Fotos

Klicken Sie auf ein Bild, um die Bildergalerie zu starten.

Christina_1.jpg
Christina_10.jpg
Christina_2.jpg
Christina_3.jpg
Christina_4.jpg
Christina_5.jpg
Christina_6.jpg
Christina_7.jpg
Christina_8.jpg
Christina_9.jpg
label
Seite | 1 | 2 | 3 | 4 | 5
label

Kontakt

Eva Pabst

KAROkids
Telefon: 0821/6500-8126

dots
Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie diesem Einsatz zu.
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen