Räuberzapfenpfeife

Nach all den Räuberabenteuern im letzten Tipp wird es Zeit für ein Räuber-Päuschen in der Räuberhöhle! Doch was ein echter Räuber ist, der braucht Rauch! Nicht dass ihr euch nun mit Feuer umgebt und zum Zündeln beginnt - das ist zu gefährlich im Wald, hier brennt es zu schnell. Nein, baut Euch doch eine Räuberpfeife: dazu braucht ihr einen Tannen- (nein, natürlich Fichten-) Zapfen. Den brecht ihr auf eine Länge von ca. sechs bis sieben Zentimetern ab. Ihr benötigt das dicke Teil. Dort steckt ihr einen Zweig von der Seite zwischen die Schuppen des Zapfens. Fertig ist die Pfeife. Als Tabak, den rauchenden, benutzt ihr einfach etwas Moos, besser noch die grauen Flechten, die manchmal auf Bäumen wachsen. Damit könnt ihr Eure Pfeife dann stopfen...

Dann bleibt nur noch: Ran an die Pfeife, lehnt Euch gemütlich zurück und lauscht den Geräuschen des Waldes... Es ist ziemlich spannend, was man da so alles hören kann!

Karokids
dots

Kontakt

Eva Pabst

KAROkids
Telefon: 0821/6500-8126

dots
Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie diesem Einsatz zu.
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen