Leonas Löwenmahlzeit

1. Einen großen Topf mit 2 l warmem Wasser füllen. Die Kartoffeln gut waschen und in den Topf legen. Den Kartoffeltopf auf den Herd stellen, starke Hitze einstellen. Wenn das Wasser blubbernd kocht, die Kartoffeln bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten kochen lassen.
2. Die Karotten mit einem Sparschäler schälen. Die Karotten mit 2 TL Zucker und 1 TL Salz in einen Topf mit 500 ml Wasser geben. Die Herdplatte auf starke Hitze stellen und - wenn das Wasser blubbernd kocht - auf mittlere Hitze zurückstellen. Die Karotten etwa 15 Minuten garen, abgießen und auf der abgeschalteten Herdplatte warm halten.
3. Den Quark und die Kräuter in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. 1/2 TL Salz und 125 ml Wasser in einen Topf geben und auf den Herd stellen. Die Bohnen dazugeben. Die Herdplatte auf mittlere Hitze einstellen. Die Bohnen brauchen etwa 10 Minuten.
5. Mit einer Gabel testen, ob die Kartoffeln gar sind: Die Gabel muss die Kartoffel ganz leicht durchpieken können. Die Kartoffeln in ein Sieb abgießen, wieder in den Topf geben und mit einem Deckel zudecken. Die Herdplatte abschalten und den Topf ohne Hitze auf der Platte stehen lassen.
6. Die Bohnen in ein Sieb schütten und kurz abtropfen lassen. Dann zurück in den Topf geben. Mit einem Deckel zudecken und auf der abgeschalteten Herdplatte warm halten.
7. Nun die Kartoffeln pellen - das geht so: Mit einer Gabel eine Kartoffel aufspießen und mit einem stumpfen Messer die Schale an einer Stelle etwas einritzen. Ein Stückchen Schale mit dem Messer und dem Daumen festhalten und von der Kartoffel abziehen. Die Schale so Stück für Stück abpellen. Die fertigen Pellkartoffeln in eine Schale legen und mit einem großen Teller abdecken - so bleiben sie warm.
8. Zuletzt noch die Spiegeleier braten: 2 TL Öl in eine Pfanne geben und die Herdplatte auf mittlere Hitze stellen. Nach etwa 3 Minuten 2 Eier am Pfannenrand aufschlagen und vorsichtig in die Pfanne gleiten lassen. Auf jedes Ei 1 Prise Salz streuen. So lange braten, bis das Eiweiß überall schön weiß und fest ist. Je 1 Spiegelei auf die Mitte eines Tellers legen. Wieder 2 TL Öl in die Pfanne geben und die nächsten beiden Eier braten. Die Spiegeleier mit Bohnen, jeweils 2 Karotten und 2 Pellkartoffeln wie auf dem Bild anrichten. Die Kartoffeln mit etwas Salz bestreuen. Dazu gibt's für alle Kräuterquark zum Dippen der Kartoffeln und zum Trinken ein Glas Saft, zum Beispiel Birnensaft.
Karokids
dots

Die Zutaten:

Mengenangaben: 4 Port.

Mengenangaben: 20 Port.

dots
  • 8 / 40 große Kartoffeln à 100 g, fest kochend
  • 250 g / 1,25 kg Speisequark
  • 50 g / 250 g TK-Kräuter, z.B. iglo Salatkräuter
dots
  • 4 / 20 Eier
dots
  • 8 / 40 kleine Karotten
  • 300 g / 1,5 kg grüne Bohnen (TK),  z. B. iglo Prinzessbohnen

Außerdem: Salz, Zucker, Pfeffer Zum Braten: 4 TL / 20 TL Öl

dots

Das wird noch gebraucht:

  • 3 Töpfe
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Sieb
  • Messer
  • Pfanne
  • Pfannenwender
dots

50 Minuten

Nährwerte pro Portion: 485 kcal, 22 g Eiweiß, 16 g Fett, 64 g Kohlenhydrate

Energie: 18 % aus Eiweiß, 28 % aus Fett, 54 % aus Kohlenhydraten

 

dots