Gourmet-Spinne

1. Den Backofen auf 225 Grad stellen und 5 Minuten vorheizen. Die gefrorenen Fischstäbchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene des Backofens etwa 15 Minuten backen. Sind die Fischstäbchen fertig, den Backofen ausstellen und die Stäbchen im Ofen lassen, bis alles andere fertig ist.
2. Einen großen Topf mit 3 l warmem Wasser füllen. 3 TL Salz dazugeben und den Topf mit einem Deckel verschließen. Das Wasser auf einer Herdplatte bei starker Hitze erwärmen. Sobald das Wasser kocht, die Nudeln hineingeben und die Herdplatte auf mittlere Hitze stellen. Sie sind nach 8-10 Minuten gar.
3. In der Zwischenzeit den Rahm-Porree in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Dabei mehrmals umrühren, damit nichts anbrennt oder am Topf klebt.
4. Eine Nudel mit der Gabel herausfischen und probieren. Die Spaghetti schmecken am besten, wenn sie noch ein ganz klein wenig hart, also bissfest, sind. Die Nudeln in ein Sieb abgießen.
5. Die Tomaten waschen, trockenreiben und halbieren. Die Spaghetti als Spinnennetz anrichten. Die Spinne aus Rahm-Porree formen. Die Fischstäbchen bilden die Beine. Die halbierten Tomaten als Augen dekorieren. Dazu gibt es für jeden ein kleines Glas Apfelsaftschorle.
Karokids
dots

Zutaten:

Mengen­angaben:  4 Port.

Mengenangaben: 20 Port

dots
  • 12 / 60 Fischstäbchen, z. B. von iglo
dots
  • 300 g / 1,5 kg Spaghetti
dots
  • 300 g / 1,5 kg Spaghetti
  • 400 g / 2 kg TK-Rahm-Porree, z. B. von iglo
  • 4 / 20 Cocktailtomaten
Außerdem: Salz
dots

Das wird noch gebraucht:

  • Backblech
  • Backpapier
  • 2 Töpfe
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Sieb
dots

30 Minuten

Nährwerte pro Portion: 525 kcal, 22 g Eiweiß, 12 g Fett, 79 g Kohlenhydrate

Energie:
17 % aus Eiweiß, 21 % aus Fett, 62 % aus Kohlenhydraten
dots